Stroh-Haus

Stroh-Häuser 

Hier findet Ihr gebaute Beispiele.

Stroh als Dämmstoff für tragende Konstruktionen aus Holz, Stahlbeton und Stahl, sowie Stroh als lasttragender Baustoff.

Es geht mir darum zu zeigen, welche Häuser es schon gibt, dass wir mit Stroh viele gestalterische Freiheiten haben und sich die Häsuer von konventionellen Häusern nicht unterscheiden müssen.

Viel spaß mit den Bildern und Videos!

Mehr Videos und Bilder findet Ihr in der Galerie und auf Youtube:

Ein Haus aus Stroh?
Ja, das geht und gibt es auch schon. Es sieht aus wie ein ganz normales Haus.
Stroh ist in Deutschland seit ca. 2 Jahren als Dämmstoff zugelassen.

Wie hält das Strohaus?
Bei Hybrid-Bauweisen trägt das Holz und das Stroh ist die Dämmung.
Lasttragende Systeme, also massive Wände aus Stroh, können tragen und dämmen.

 

 

 Wie lange hält das Strohaus?

Lange! Überall auf der Welt stehen sehr alte Gebäude.
Fachwerkhäuser sind mit Stroh ausgefacht und stehen heute noch.

Stroh brennt doch!
Zugelassenes Baustroh ist in Brandschutzklasse B2 eingeordnet.
Erreichbare Feuerwiderstandsklasse bei beidseitig verputzen Wänden:“feuerhemmend“ F30-B bis
„feuerbeständig“ F90-B gemäß DIN 4102….also bei richtiger Planung kein Problem!

 

Und der Schimmel?
Schimmel kann viele Ursachen haben, unabhängig vom Baustoff.
Eine solide Planung nach Stand der Technik ist wie bei jedem Gebäude unabdingbar.
WICHTIG beim Thema Stroh:
Es muss bei der Verabeitung immer trocken sein und im Eingebautem Zustand trocken bleiben!

Und die Tiere im Stroh?
Ey, du fragst Sachen! Keine Ahnung!
Scheint nicht das Problem zu sein, bei fachgerechter Planung und Ausführung.

 

 

Weitere Updates und Informationen findet ihr hier: